SitemapKontaktImpressumAGB

Bandformate und -arten

1 Zoll

1 Zoll

1 Zoll (auch B-Format genannt) war von 1975 bis in die 90er Jahre der Sendestandard von ARD und ZDF. Das Format konnte sich aber weltweit nicht durchsetzen und wird heute nur noch zum Abspielen von Archivmaterial verwendet. Das 1 Zoll-Format ist nicht kompatibel mit dem C-Format. Die vierte oder fünfte Generation ist bereits sichtbar schlechter als das Original. Diese Bänder haben eine Bandbreite von 1 Zoll und befinden sich auf offenen Spulen. Die maximale Aufnahmedauer beträgt 100 Minuten.

1 Zoll C

1 Zoll C (C-Format) war von 1978 bis in die 90er Jahre das weltweit verbreitetste MAZ-Format, wird allerdings heute nur noch zum Abspielen von Archivmaterial verwendet. Die Tonqualität ist bei eingesetztem Dolby A- Rauschminderungsverfahren sehr gut. Das C-Format ist nicht kompatibel mit dem 1 Zoll-Format. Die vierte oder fünfte Generation ist bereits sichtbar schlechter als das Original. Diese Bänder haben eine Bandbreite von 1 Zoll und befinden sich auf offenen Spulen. Die maximale Aufnahmedauer beträgt 155 Minuten.

2 Zoll

2 Zoll

2 Zoll (auch Quadruplex genannt) war 1956 das erste MAZ-Format überhaupt und war 20 Jahre aktuell bis zu seiner Ablösung durch das 1-Zoll-Format (B-Format) und wird heute nur noch zum Abspielen von Archivmaterial verwendet. Die vierte oder fünfte Generation ist bereits sichtbar schlechter als das Original. Diese Bänder haben eine Bandbreite von 2 Zoll und befinden sich auf offenen Spulen. Die maximale Aufnahmedauer beträgt 100 Minuten.

AVCHD

AVCHD

AVCHD (Advanced Video Codec High Definition = Videokodierung mit hoher Auflösung) ist eine Techink, die von Panasonic und Sony zusammen entwickelt wurde. Dies ist bisher die neuste Entwicklung (Mai 2006). AVCHD ist ein digitales Aufzeichnungsformat, welches auf SD-Karte, Festplatte, Memory Stick oder DVD aufzeichnet. Neben den etablierten Fernsehnormen mit NTSC und PAL im Bildseitenverhältnis 4:3 und 16:9 werden auch die Modi 720p/720i (960 × 720bzw. 1280 × 720) und 1080p/1080i (1440 × 1080 bzw. 1920 × 1080) unterstützt.

digi beta

Digital Betacam

Digital Betacam wird auch Digibeta genannt und ist das meistgenutzte Band in der Rundfunktechnik heutzutage. Digital Betacam ist abwärtskompatibel zu Betacam und Betacam SP (analog). Hiermit werden rund 10 Generationen ohne sichtbare Qualitätsverluste erreicht. Es gibt kleine und große Kassetten mit einer Magnetbandbreite von ½ Zoll. Die maximale Aufnahmendauer beträgt bei kleinen Kassetten 40 bzw. bei großen Kassetten 124 Minuten.

Betacam SP

Betacam SP

Betacam SP ist nach Digital Betacam auch heute noch das meistgenutzte analoge und professionelle ½ Zoll Format. Die dritte bzw. vierte Generation ist schon sichtbar schlechter als das Original. Hier gibt es ebenfalls kleine und große Kassetten mit einer Magnetbandbreite von ½ Zoll. Die maximale Aufnahmedauer beträgt 30 bzw. 90 Minuten.

Betacam SX

Betacam SX

Betacam SX ist eine Weiterentwicklung von Betacam SP und ist ein digitales Videoformat. Hiermit werden rund 8 Generationen ohne sichtbare Qualitätsverluste erreicht. Diese Kassetten haben eine Magnetbandbreite von ½ Zoll. Die maximale Aufnahmedauer der Betacam SX-Kassetten beträgt 60 bzw. 184 Minuten.

Betamax

Betamax

Betamax wurde für den Consumer entwickelt und hat heute in Europa keine Bedeutung mehr. In den USA wurden Betamax zu HD-Betamax weiterentwickelt. Die Kassetten Betacam und Betamax sehen sich äußerlich ähnlich, sind aber in keiner Weise kompatibel zu einander. Die erste Generation ist bereits sichtbar schlechter als das Original. Diese Kassetten haben eine Magnetbandbreite von ½ Zoll. Die maximale Aufnahmedauer beträgt 210 Minuten.

ED-Betamax

ED-Betamax (=Extended Definition Betamax) ist der Nachfolger von Betamax, erlangte aber in Europa nie an Bedeutung. In Verbindung mit Monitoren, die über einen S-Video- Eingang verfügen, zeigen diese Geräte eine höhere Auflösung als das Vorläufer-Format Betamax. ED-Betamax-Recorder können Betamax-Kassetten bespielen und wiedergeben.

DVCAM

DVCAM

DVCAM ist ein digitales Videoformat. Es handelt sich um eine professionelle Variante von DV (Digital Video).Damit werden rund 5 Generationen ohne sichtbaren Qualitätsverlust erreicht. Es gibt kleine und große Kassetten mit einer Magnetbandbreite von ¼ Zoll Die maximale Aufnahmedauer beträgt 148 Minuten ( Mini-DVCAM-Kassetten 40 Minuten).

 
Bandformate und -arten - Seite 1 von 5 weiter »